Corona-Schnelltest – Jetzt online Termin reservieren!

Return to all
Vita Apotheke
Illustration by Freepik Storyset

Corona Schnelltest - Jetzt direkt online Termin reservieren

Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit online einen Termin in unser Corona-Schnelltest-Station Hamburg-Eimsbüttel zu reservieren.

So gehen Sie vor:

  1. Buchungsseite aufrufen
  2. Tag und Uhrzeit auswählen (bis zu 7 Tage im Voraus)
  3. Persönliche Daten angeben
  4. Daten kontrollieren, AGB sowie Datenschutzbestimmung bestätigen

Im Anschluss an den Schnelltest erhalten Sie die Ergebnisse bequem in einer verschlüsselten Email oder persönlich.

Prüfen Sie gleich online wann der nächste freie Termin für Sie passend verfügbar ist und reservieren Sie direkt online. Bezahlen können Sie wie gewohnt vor Ort bar oder mit Karte.

Die Antworten auf die häufigsten vier fragen haben wir für Sie zusammengestellt. Lesen Sie weiter oder laden Sie sich unseren Informationsflyer herunter.
  1. Wer kann sich testen lassen?
  2. Wie läuft der Test ab?
  3. Wie funktioniert der Corona-Antigen-Schnelltest?
  4. Was sagt mir das Ergebnis?

 

 

Wer kann sich testen lassen?

Jeder, der aktuell keine Symptome aufweist, kann sich in der Vita-Apotheke testen lassen. Sollten Sie bereits an Symptomen wie Husten, Halsschmerzen oder Fieber leiden, muss die Testung bei Ihrem Hausarzt vorgenommen werden.

Wie läuft der Test ab?

Unser geschultes Personal führt bei Ihnen einen Nasen-Rachen-Abstrich durch. Die Probe wird mit Hilfe eines Teststreifens auf SARS-CoV-2 getestet. Das Ergebnis erhalten Sie nach 15-30 Minuten per Mail oder persönlich.

Wie funktioniert der Corona-Antigen-Schnelltests?

Der Test funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie ein Schwangerschaftstest. Es wird eine Probe von einem Abstrich auf einen Teststreifen gegeben. Falls das Virus in der Probe enthalten ist, reagieren die Eiweißbestandteile des Virus mit dem Teststreifen und eine Verfärbung wird sichtbar. Vorteil des Antigen-Schnelltests im Vergleich zu einem üblichen PCR-Test sind die vergleichsweise geringen Kosten und das zeitnahe Testergebnis. Die leichte Handhabung erlaubt die Testung auch
außerhalb eines medizinischen Labors.

Was sagt mir das Ergebnis?

Ein Antigen-Schnelltest ist weniger sensitiv als ein PCR-Test. Es ist eine größere Virusmenge notwendig, damit ein Antigen-Test ein positives Ergebnis zeigt. Das bedeutet, dass ein negatives Antigen-Testergebnis die Möglichkeit einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus nicht zu 100% ausschließt. Auch ein negatives Testergebnis ist nur eine Momentaufnahme und entbindet nicht von Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Ein Antigen-Schnelltest ist nicht so spezifisch wie ein PCR-Test. Es kommt häufiger als bei einem PCR-Test vor, dass ein positives Ergebnis angezeigt wird, auch wenn die Person gar nicht infiziert ist. Deshalb muss ein positives Antigen-Testergebnis immer mittels PCR-Test bei Ihrem Hausarzt bestätigt werden.